Blog

WLW-Blog - Bleiben Sie immer aktuell

Unter unseren Blog-Beiträgen finden Sie für Ihre Vorbereitungsphase Kursübersichten mit Erläuterungen zu Kurskombinationen und Kursempfehlungen  für die schriftliche und mündliche Steuerberatervorbereitung und als Hilfe für Ihre tägliche Praxis als Steuerberater die Aufbereitung der aktuellen Rechtsprechung und neue wichtige BMF-Schreiben.

Rechtsprechung KW 11-2019

1.Rechtsprechung 1.1.Einkommensteuer Anerkennung von Verlusten aus Knock-out-Zertifikaten Kommt es bei Knock-out-Zertifikaten zum Eintritt des Knock-out-Ereignisses, können die Anschaffungskosten dieser Zertifikate nach der ab 01.01.2009 geltenden Rechtslage im Rahmen der Einkünfte aus Kapitalvermögen als Verlust berücksichtigt werden, ohne dass es auf die Einordnung als Termingeschäft ankommt. BFH v. 20.11.2018, VIII R 37/15

Rechtsprechung KW 10-2019

1.Rechtsprechung 1.1.Einkommensteuer Listenpreis i. S. d. § 6 Abs. 1 Nr. 4 S. 2 EStG im Taxigewerbe Auch die Privatnutzung von Taxen unterfällt dem Anwendungsbereich des § 6 Abs. 1 Nr. 4 S. 2 EStG. Listenpreis i. S. d. § 6 Abs. 1 Nr. 4 S. 2 EStG ist nur der Preis, zu dem der Steuerpflichtige das Fahrzeug als Privatkunde erwerben könnte. BFH v. 08.11.2018, III R 13/16 Hinweis:

Auswertung Aufsätze 02-2019

1.Umsatzsteuer 1.1.NWB Vorsteuerabzug ohne Rechnung? – Anmerkungen zum EuGH-Urteil v. 21.11.2018, Rs. C-664/16 „Vadan“ Hartmann, NWB 06/2019, S. 316Anmerkung:

Rechtsprechung KW 9-2019

1.Rechtsprechung 1.1.Verfahrensrecht Politische Betätigung und Gemeinnützigkeit Wer politische Zwecke durch Einflussnahme auf politische Willensbildung und Gestaltung der öffentlichen Meinung verfolgt, erfüllt keinen gemeinnützigen Zweck i. S. d. § 52 AO. Eine gemeinnützige Körperschaft darf sich in dieser Weise nur betätigen, wenn dies der Verfolgung eines der in § 52 Abs. 2 AO ausdrücklich genannten Zwecke dient.

Rechtsprechung KW 8-2019

1.Rechtsprechung 1.1.Einkommensteuer Ortsübliche Miete - EOP-Methode - Schätzung Die ortsübliche Vergleichsmiete kann nicht auf der Grundlage statistischer Annahmen mit der sog. EOP-Methode bestimmt werden (Anschluss an BGH-Rechtsprechung).

Download

Unter Downloads finden Sie z.B. Mustermarkierungen für die Gesetzestexte, die Dateivorlage WLW für das mündliche Prüfungsprotokoll oder neue BMF-Schreiben.

Zur Übersicht

Neuste Einträge