Rechtsprechung

Rechtsprechung KW 01 - 2022

1.Rechtsprechung 1.1.Erbschaft-/Schenkungsteuer Besteuerung eines beim Tod des Beschwerten fälligen Vermächtnisses Der Vermächtnisnehmer eines beim Tod des Beschwerten fälligen Vermächtnisses erwirbt erbschaftsteuerrechtlich vom Beschwerten.

Rechtsprechung KW 51 - 2021

1.Rechtsprechung   1.1.Umsatzsteuer Zur Abgrenzung von Schadensersatz und Entgelt bei Zahlungen nach Aufhebung eines Architektenvertrages Die nach Kündigung eines Architektenvertrages zu zahlende Vergütung ist nur insoweit Entgelt i. S. von § 10 Abs. 1 UStG, als sie auf schon erbrachte Leistungsteile entfällt. BFH v. 26.08.2021, V R 13/19

Rechtsprechung KW 50 - 2021

1.Rechtsprechung 1.1.Verfahrensrecht Keine Ablaufhemmung beim Bauleistenden in sog. Bauträgerfällen Die Ablaufhemmung des § 171 Abs. 14 AO setzt voraus, dass der Erstattungsanspruch vor Ablauf der Festsetzungsfrist entstanden ist (Anschluss an BFH-Urteile vom 04.08.2020 – VIII R 39/18, BFHE 270, 81, sowie vom 25.11.2020 - II R 3/18, BFHE 272, 1).

Rechtsprechung KW 48 - 2021

1.Rechtsprechung 1.1.Umsatzsteuer Abgrenzung Lieferung und sonstige Leistung bei der Abgabe von Speisen

Rechtsprechung KW 47 - 2021

1.Rechtsprechung 1.1.Erbschaft-/Schenkungsteuer Keine Abzinsung einer aufschiebend bedingten Last Eine aufschiebend bedingte Last ist auf den Zeitpunkt des Bedingungseintritts zu bewerten. Der Kapitalwert von lebenslänglichen Leistungen wird mit dem bei Bedingungseintritt geltenden Vervielfältiger berechnet.
  •  
  • 1 von 50