Samstagslehrgang in München

Ziel des Lehrgangs

Das Würzburger Lehrgangswerk - WLW - hat mit dem Vorbereitungskurs zum Steuerberaterexamen 1997/98 seinen Lehrbetrieb aufgenommen. Wir legen Wert auf die hohe Qualität unserer Dozenten und die intensive Betreuung der Teilnehmer.

Der Erfolg gibt uns Recht. Unsere Teilnehmer erzielen seit 1997 in allen Prüfungsjahrgängen überdurchschnittliche Bestehensquoten, so wohl im schriftilichen als auch im mündlichen Teil der Steuerberaterprüfung.

Der neue Samstags-Lehrgang in München vermittelt den Teilnehmern das für den schriftlichen Teil der Steuerberaterprüfung und für die spätere Ausübung ihres Berufs als Steuerberater erforderliche Wissen und Können. Zur Vorbereitung auf die mündliche Prüfung wird zu Beginn des Folgejahres ein gesonderter Kurs angeboten.

Die Inhalte des Samstags-Lehrgangs München entsprechen den Stoffinhalten und Unterrichtstagen des seit vielen Jahren erfolgreichen 14-Wochen-Lehrgangs (jetzt 15-Wochen-Lehrgang) in Bamberg.
 

Gegenstand des Lehrgangs

Gegenstand des Lehrgangs sind die in § 37a Abs. 3 StBerG aufgeführten Prüfungsgebiete, insbesondere:
 

  • Abgabenordnung, Finanzgerichtsordnung
  • Umsatzsteuer
  • Bewertung
  • Einkommensteuer (einschl. Internationales Steuerrecht)
  • Körperschaftsteuer (einschl. UmwStG, AStG, KapErhStG)
  • Gewerbesteuer
  • Bilanzsteuerrecht (einschl. Vorschriften des Dritten Buchs des HGB)
  • Nebengesetze (Erbschaft- und Schenkungsteuer, Grunderwerbsteuer u. ä.)

Teilnehmer des Lehrgangs

Dieser Kurs wendet sich an Teilnehmer, die die erforderlichen Zulassungsvoraussetzungen für die Steuerberaterprüfung erfüllen und aufgrund ihrer beachtlichen Kenntnisse im Steuerrecht diese Prüfung zeitnah ablegen möchten.

Die Teilnahme ist auch Wirtschaftsprüfern und vereidigten Buchprüfern zu empfehlen, die die Steuerberaterprüfung in verkürzter Form ablegen wollen (§ 37a Abs. 1 StBerG).

Dozenten des Lehrgangs

Die Dozenten des Lehrgangs sind Steuerberater, Volljuristen oder langjährige Mitarbeiter der Finanzverwaltung. Viele sind als Lehrbeauftragte an den Fachhochschulen der Finanzverwaltung tätig. Durch ihre Lehr- und Berufstätigkeit verstehen sie es, Praxis und Theorie zu einem Unterricht "aus einem Guss" zu verbinden.

Dozenten bei WLW sind u. a.:

  • Dr. Klaus Dumser, Volljurist, Steuerberater
    Abgabenordnung
  • Helmut Frey, Dipl. Finanzwirt
    Abgabenordnung
  • Toni Kreck, Dipl.-Finanzwirt (FH), Steuerberater
    Umwandlungssteuerrecht, Bewertung, Grunderwerbsteuer
  • Otto Lechner, Dipl.-Finanzwirt (FH)
    Erbschaft- und Schenkungsteuer
  • Hans Priller, examinierter Steuerberater
    Bilanzsteuerrecht, Gewerbesteuer
  • Daniel Scherf, Dipl.-Finanzwirt (FH), Steuerberater
    Umsatzsteuer
  • Dr. jur. Peter Wirth, Notar
    Erbrecht

Ablauf des Lehrgangs

Der Samstags-Lehrgang umfasst gesamt 69 Unterrichtstage, wobei 33 Unterrichtstage an Samstagen von September 2019 bis Juni 2020 stattfinden und 36 Tage als Vollzeitunterricht (Montag bis Samstag) im Juli/August 2020.
Ein Samstag pro Monat (erster Samstag im Monat mit Ausnahme September, Dezember 2019 und Juni 2020) ist immer unterrichtsfrei.

Der Unterricht findet an folgenden Samstagen statt:
 

Sept. 2019 07.09.19 14.09.19 21.09.19 28.09.19
Okt. 2019 12.10.19 19.10.19 26.10.19  
Nov. 2019 09.11.19 16.11.19 23.11.19 30.11.19
Dez. 2019 07.12.19 14.12.19 21.12.19  
Jan. 2020 11.01.20 25.01.20    
Feb. 2020 08.02.20 15.02.20 22.02.20 29.02.20
März 2020 14.03.20 21.03.20 28.03.20  
April 2020 04.04.20 18.04.20 25.04.20  
Mai 2020 09.05.20 16.05.20 23.05.20  
Juni 2020 06.06.20 13.06.20 20.06.20 27.06.20

6-Wochen-Intensivteil:     29.06.2020 - 08.08.2020 (Montag bis Samstag, Sonntag unterrichtsfrei)

Im Laufe des Lehrgangs werden insgesamt 30 sechsstündige Klausuren ausgeteilt, die zu Hause geschrieben und von erfahrenen Korrektoren korrigiert werden. Die Besprechung kann von zu Hause über unsere WLW App oder das Internet abgerufen werden. Dabei wird die Lösung wie im Unterricht skizziert.

Darüber hinaus stellen wir den Teilnehmern der Hauptlehrgänge bereits vor Beginn des Präsenzunterrichts Fallsammlungen und je nach Buchung auch die Lehrbriefe zur Verfügung, (vgl. Unterrichtsmaterial).

Unterricht und Klausuren werden von uns sowohl aus der neuesten Rechtsprechung und Praxis als auch aus früheren Original-Prüfungsarbeiten des Steuerberaterexamens entwickelt.
 

Unterrichtsmaterial

Dieser Lehrgang beinhaltet folgende Leistungen:

  • 30   6 stündige Klausuren mit Lösungen zzgl. Korrektur und Besprechung über App oder Internet incl. Skizzierung der Lösung
  • WLW Fallsammlungen (jeweils 19 Lehrbriefe Angaben und Lösungen von Übungsfällen,  entspricht ca. 50   6 stündigen Klausuren)
  • Zugang zum WLW-Videoportal
  • Präsenzunterricht im Lehrgang mit kursbegleitendem Unterrichtsmaterial
Unsere WLW-Fallsammlungen sind Kursbestandteile und werden entsprechend nach Fertigstellung zu Übungszwecken ausgeteilt. Im Unterricht wird bei den jeweiligen Unterrichtseinheiten auf die entsprechenden Tz. der Übungsfälle aus den Fallsammlungen hingewiesen, damit die Teilnehmer unterrichtsbegleitend Übungsfälle bearbeiten können.

Jeder Teilnehmer erhält während des Präsenzunterrichts umfangreiches schriftliches Unterrichtsmaterial in Form von kursbegleitenden Skripten, die unsere Dozenten als unterrichtsbegleitendes Material zu ihrem Unterricht erstellen. Dieses Unterrichtsmaterial enthält den gesamten Lehrstoff des jeweiligen Kurses. Es erübrigt sich daher in der Regel die Anschaffung von Lehrbüchern.
 

Ort und Zeit des Lehrgangs

Der jeweilige Lehrgang findet im Sirius Konferenzzentrum München Obersendling in der Rupert-Mayer-Straße 44 in 81379 München statt in der Zeit von 9.00 Uhr bis 17.30 Uhr.

Lehrgangsgebühr

Die Gebühr beträgt:

  • für den Samstagslehrgang   4.950,-- EUR
  • für die Zusatzbestellung Lehrbriefe Stoffvermittlung und Klausurtechnik   990,-- EUR
  • für die Zusatzbestellung Karteikarten Stoffvermittlung   370,-- EUR
  • für die Zusatzbestellung Karteikarten Klausurtechnik   370,-- EUR

 
Alle vorstehenden Gebühren sind umsatzsteuerfrei. Die umsatzsteuerfreie Bestellung der Karteikarten ist nur bei gleichzeitiger Zusatzbestellung mit der Buchung des Lehrgangs möglich. Eine nachträgliche oder anderweitige Bestellung der Karteikarten ist dagegen umsatzsteuerpflichtig und nur über den WLW-Onlineshop möglich.

Die Gebühren sind wie folgt zur Zahlung fällig:

  • für die Kursbestandteile
    • WLW-Fallsammlungen, den Zugang zum Fallsammlungsportal und das WLW Videoportal in Höhe vom 300,-- EUR (Teilbetrag von 4.950,-- EUR) frühestens im Oktober 2019 und
  • Für die Zusatzbestellungen
    • Lehrbriefe Stoffvermittlung und Lehrbriefe Klausurtechnik in Höhe von 990,-- EUR / 1.320,-- EUR bei Versand (ggf. in monatlichen Raten),
    • Kurzklausuren in Höhe 375,-- EUR bei Versand (ggf. in monatlichen Raten)
    • Karteikarten in Höhe von 370,-- EUR / 455,-- EUR jeweils fällig bei Versand.
  • Im Übrigen sind die Gebühren jeweils bei Beginn des jeweiligen Präsenzunterrichts fällig, i. H. v. 1.475,-- EUR am 07.09.2019, weitere 1.475,-- EUR am 11.01.2020 und 1.700,-- EUR am 29.06.2020
 Die genannten Beträge sind vom Teilnehmer rechtzeitig zum genannten Terminen (Zahlungseingang bei WLW), auf das Konto von WLW DE21 7509 0300 0209 0000 20 (Kto.-Nr. 209000020 bei der Liga Bank Regensburg BLZ 750 903 00) zu überweisen.
 
Erteilt der Teilnehmer bei seiner Buchung die in den Vertragsunterlagen enthaltene Lastschrifteinzugsermächtigung erfolgt der Einzug der geschuldeten Gebühren in Monatsraten, die wie folgt eingezogen werden:
 
09.09.2019: 265€ 07.10.2019: 265€ 04.11.2019: 265 €
09.12.2019: 265€ 13.01.2020: 265€ 10.02.2020: 265 €
09.03.2020: 265€ 06.04.2020: 265€ 11.05.2020: 265 €
08.06.2020: 265€ 06.07.2020: 1.000 € 03.08.2020: 1.000 €
     

Anmeldung und Teilnahme

Das Recht zur Lehrgangsteilnahme wird durch die schriftliche Anmeldung und Bestätigung durch WLW begründet. Das Vertragsformular finden Sie oben rechts.

 


Offline buchen
2019 / 2020

Enthaltene Materialien

„während des Kurses“

  • Skripten der Dozenten